Projektanz.at - Magdalena Wiesmann - Tanzpädagogische Praxis

Tanzpädagogische Praxis

 

Mittlerweile unterrichtet Magdalena seit 14 Jahre kreativen Kindertanz, Jazz Dance, Hip Hop, Modern Dance, zeitgenössischen Tanz und Improvisation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, gibt Kurse und Workshops in Kindergärten, Schulen und Vereinen.

 

Seit 2005 arbeitet sie mit Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen, seit 2008 entwickelt sie gemeinsam mit verschiedenen Alters- und Zielgruppen Tanztheaterprojekte.

 

Im Rahmen ihrer langjährigen Tätigkeit für den Verein Biondekbühne Baden entstehen so Tanztheaterstücke wie „Die Lindwürmer und Schmetterlinge“, „Zhaus?“, „Die vier Jahreszeiten“, „Ich-Du-Wir“, „Der Karneval der Tiere“ und „D´runter, d´rüber und vorbei“. Mit Theaterpädagogen der Biondekbühne erarbeitet sie außerdem verschiedene Musiktanztheaterstücke.

 

Während ihres Studiums in Dresden ist sie Mitglied der Probeleitung und des pädagogischen Teams für den „Nußknacker“, ein Kooperationsprojekt der Semperoper Dresden, des Dresdner Semperopern Balletts und der Palucca Hochschule für Tanz, das im November 2011 in der Semperoper uraufgeführt wird. 2012 ist sie Mitglied der Probeleitung, des pädagogischen Teams und choreografiert für „Junger Tanz & Neue Töne“, einem Kooperationsprojekt des Festspielhauses Hellerau, der Kompositionsklasse Dresden und der Palucca Hochschule für Tanz, das im Juli 2012 uraufgeführt wird.

 

Seit August 2013 ist sie wieder in Österreich. Einer ihrer Unterrichtsschwerpunkte liegt im Entwickeln von Tanztheaterprojekten an Kindergärten und Schulen - VS, NMS, ASO und AHS.

Seit September 2013 ist sieaußerdem als Referentin bei Fortbildungen für LehrerInnen, VS und NMS, tätig.

 

Seit Jänner 2014 ist sie für die Bereichsleitung Tanzpädagogik der Biondekbühne Baden verantwortlich. 2014 gründet sie gemeinsam mit Yvonne Lliuya und Daria Tchapanova den Verein MOBILE – Kunst bewegt.